Finanz Sektor Home

Riester-Sparer die Zulagen für 2009 beantragen

Rente - Riester-Zulagen im Laufe der Jahre
Rentenbeginn

Viele Riester-Vorsorger stellen ihren Antrag für die staatlichen Zulagen gar nicht oder nicht richtig und verschenken so jedes Jahr enorme Summen. “Dabei sollten Riester-Sparer nicht auf den Zuschuss verzichten, denn sie profitieren vom Zinseszinseffekt”, erklärt Wolfram Erling, Leiter Zukunftsvorsorge bei Union Investment. Erling rät deshalb allen Sparern, bereits bei Vertragsabschluss einmalig einen Dauerzulagenantrag zu stellen. … (mehr)

Zulagen machen die Riester-Vorsorge so lukrativ

Riester - Bloß kein Geld verschenken
Riester-Sparer

“Ist der Papierkram wirklich nötig?” So denken offenbar viele Riester-Vorsorger und stellen ihren Antrag für die staatlichen Zulagen gar nicht oder nicht richtig. Das Ergebnis: Die Deutschen verschenken jedes Jahr enorme Summen. Für das Zulagenjahr 2008 waren dies 1,3 Milliarden Euro, wie aus einer aktuellen Studie der Fondsgesellschaft Union Investment hervorgeht. “Dabei sollten Riester-Sparer auf … (mehr)

Jungen Leuten ist die schnelle Verfügbarkeit der Ersparnisse wichtig

Immer schön flexibel bleiben
Sparen für Reisen

Für gut ausgebildete junge Leute brechen Arbeitsmarktforschern zufolge goldene Zeiten an: Der jetzt schon vorhandene Fachkräftemangel wird sich weiter verschärfen, die Unternehmen werden um qualifizierte Mitarbeiter geradezu buhlen. Um die Chancen am Arbeitsmarkt zu nutzen, müssen junge Menschen allerdings flexibel sein. Und in einer dynamischen Lebensphase sollten sich auch die Geldanlagen an neue Entwicklungen anpassen … (mehr)

Die Riester-Rente von A bis Z

Einige wichtige Grundbegriffe sollte jeder kennen
Riester-Rente

Viele Deutsche haben eine Riester-Rente. Trotzdem durchschauen die meisten ihre Altersvorsorge nicht. “Dabei sollte jeder zumindest wichtige Grundbegriffe kennen”, betont Wolfram Erling, Leiter Zukunftsvorsorge bei der Fondsgesellschaft Union Investment. Diese Schlagworte sind besonders wichtig:

Beitragsgarantie: Der Staat garantiert, dass der Sparer zumindest die Summe zurückerhält, die er in den Vertrag eingezahlt hat. Dazu zählen neben den … (mehr)

Jüngeren Deutschen ist die drohende Versorgungslücke im Alter bewusst

Heute schon für morgen sorgen
private Vorsorge

Vor allem den jüngeren Bundesbürgern ist sehr bewusst, dass die gesetzliche Rente künftig nicht mehr ausreichen wird, um den finanziellen Bedarf im Alter zu decken. Das ergab eine aktuelle Umfrage der DEVK Versicherungen. Demnach glauben immerhin noch 48 Prozent der über 60-jährigen Bundesbürger, dass sie ihren Lebensstandard im Alter allein durch ihre gesetzliche Altersrente halten … (mehr)