Finanz Sektor Home

Anzeigen auf Finanz-Sektor.de:

Bausparkassen schlagen Banken

Angebote zur Baufinanzierung unter die Lupe
Bausparvertrag

Die Zeitschrift “Finanztest” hat in ihrer aktuellen Ausgabe (April 2011) die Baufinanzierungsangebote von Banken und Bausparkassen verglichen und bewertet. Ergebnis der Verbraucherschützer: “Mit ihren Kombikrediten schlagen Bausparkassen erneut jedes Bankangebot”. Darüber hinaus haben sich im Angebotsvergleich generell – also unabhängig vom Anbieter – die Riester geförderten Finanzierungsangebote als besonders lohnenswert erwiesen. Hier wurden keine höheren … (mehr)

Darauf muss man bei der privaten Altersvorsorge achten

Altersvorsorge - So werden Wünsche wahr
Riester Rente Aufstellung

Für ihren Ruhestand haben viele Bundesbürger ganz konkrete Wünsche: Ein Haus im Grünen und regelmäßige Urlaubsreisen zählen meistens dazu. Mit der gesetzlichen Rente allein ist das nicht zu schaffen. Wer privat sparen will, hat allerdings die Qual der Wahl. Wolfram Erling, Leiter Zukunftsvorsorge bei der Fondsgesellschaft Union Investment, beantwortet wichtige Fragen:

- Worauf muss man bei … (mehr)

Private Rente nach Bedarf

Flexible Anlagen sind zu jedem Rententermin abrufbar
Ruhestand

Wann der Ruhestand im Einzelfall beginnt, lässt sich kaum vorhersagen. Viele Faktoren spielen dabei eine Rolle: der Arbeitsmarkt zum Beispiel, die Konjunktur, die eigene Gesundheit und die wirtschaftliche Situation des Arbeitgebers. Fest steht aber, dass derzeit die wenigsten Ruheständler bis zum gesetzlichen Renteneintrittsalter gearbeitet haben. 2009 schieden die meisten Menschen in Deutschland zwischen 58 und … (mehr)

Lebensversicherung – Sorgenfreier Ruhestand

Lebensversicherung bleibt verlässlichste Form der privaten Altersvorsorge
Die Bundesbürger werden im Durchschnitt immer älter. Viele müssen allerdings befürchten, dass sie im oftmals langen letzten Abschnitt ihres Lebens über zu wenig Geld verfügen, um den gewohnten Lebensstandard zu halten.

Die gute Nachricht: Die Bundesbürger werden immer älter. Die schlechte Nachricht: Viele müssen befürchten, dass sie im oftmals langen letzten Abschnitt ihres Lebens über zu wenig Geld verfügen, um den gewohnten Lebensstandard zu halten. Der demografische Rahmen – sinkende Geburtenraten und eine höhere Lebenserwartung – führt dazu, dass die gesetzlichen Rentenansprüche für einen sorgenfreien Ruhestand … (mehr)

37 Prozent der Deutschen haben Angst vor Altersarmut

Altersvorsorge - Die Mehrheit sorgt vor
Rentenlücke schließen - rund 70 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass sie später mehr als 80 Prozent ihrer Einkünfte benötigen werden, um den gewohnten Lebensstandard halten zu können.

37 Prozent der Deutschen haben Angst, im Alter mit ihrem Geld nicht auszukommen. Die größte Furcht vor Altersarmut haben die 30- bis 39-Jährigen: 47 Prozent, also fast jeder Zweite von ihnen, macht sich Sorgen um die finanzielle Absicherung im Ruhestand. Dies ergab eine aktuelle Umfrage der Deutschen Vermögensberatung (DVAG), in der über 1.000 Personen in … (mehr)