Finanz Sektor Home

Rascher Ausstieg aus der Kernenergie ist ohne Stromlücken machbar

Abpfiff für die Atomkraft
Windkraft

Die Mehrheit der Bundesbürger wünscht sich spätestens nach der Reaktorkatastrophe von Japan, dass die deutschen Atomkraftwerke abgeschaltet werden – und zwar sofort oder innerhalb der nächsten Jahre. Aber wo soll der Strom herkommen, wenn die AKWs vom Netz gegangen sind? Schon 2015 könnten alle 17 deutschen Meiler für immer heruntergefahren werden – obwohl sie 2010 … (mehr)

Öko-Institut – Abpfiff für die Atomkraft

Rascher Ausstieg aus der Kernenergie ist ohne Stromlücken machbar
Am Boom der Windkraft kann man sich auch als Privatanleger beteiligen.

Die Mehrheit der Bundesbürger wünscht sich spätestens nach der Reaktorkatastrophe von Japan, dass die deutschen Atomkraftwerke abgeschaltet werden – und zwar sofort oder innerhalb der nächsten Jahre. Aber wo soll der Strom herkommen, wenn die AKWs vom Netz gegangen sind? Schon 2015 könnten alle 17 deutschen Meiler für immer heruntergefahren werden – obwohl sie 2010 … (mehr)

90 Prozent der Bevölkerung ärgern sich über die Energiepreise

Energiepreise - Freud und Leid
Der Wirtschaftsboom kommt noch nicht bei allen Bürgern an.

Jeder Bürger bekommt es zu spüren: Die starke Nachfrage aufstrebender Länder wie China und Indien, aber auch politische Unruhen und Klimakatastrophen lassen die Preise klettern. Besonders Rohstoffe und Lebensmittel verteuern sich. Darüber hinaus schlagen regelmäßige Abgaben wie etwa höhere Krankenversicherungsbeiträge bei den meisten unangenehm zu Buche. Das ist für viele Menschen ein Ärgernis. Das zeigt … (mehr)

Windkraft bleibt ein Wachstumsmarkt – entscheidend ist der Standort einer Anlage

Eine frische Brise fürs Depot
Windkraft

Zu Beginn der 90er Jahre galten Windenergiefonds noch als grüne Marotte, deren ökonomische Zukunft ungewiss schien. Heute gilt Windkraft als ideale Verbindung von Ökologie und Ökonomie. Die rasante Entwicklung ist auf das gesellschaftliche Umdenken hinsichtlich der Endlichkeit von Öl und Gas und die Umweltbelastung durch fossile Brennstoffe sowie den politischen Willen zur CO2-Reduktion zurückzuführen.

Mit dem … (mehr)

Nachhaltig investieren: Die Sonne als sauberer Energiespender

O sole mio - Solarenergie verdrängt Windkraft
Erneuerbaren Energien gehört die Zukunft. Privatinvestoren können diesen Trend mit der Beteiligung an einem geschlossenen Fonds mit dem Fokus auf Solarenergie nutzen. (Foto: djd/BSC Neutrale Allfinanz-Vermittlungs-GmbH)

Erneuerbaren Energien gehört die Zukunft. Aus Sicht von Privatinvestoren bietet dieser langfristige Megatrend lukrative Renditechancen, die sie etwa mit der Beteiligung an einem geschlossenen Fonds mit dem Fokus auf Solarenergie nutzen können. Bei der Auswahl eines Produkts sollten Anleger aber sehr genau hinsehen.

Solarenergie verdrängt Windkraft

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) verfügt, dass die deutschen Stromversorger jedes ökologisch erzeugte … (mehr)