Finanz Sektor Home

Anzeigen auf Finanz-Sektor.de:

Geldanlage in schwierigen Zeiten

Finanztipps - Geld anlegen
(Foto: djd/UDI)

Erst die Finanzkrise, dann eine Wirtschaftskrise und nun die Euro-Krise: Die Börsen schwanken stark, die Investoren sind nervös – Geldanlage ist vor dem Hintergrund der Schuldenkrise in Europa zu einem schwierigen Geschäft geworden.

Niemals alles auf eine Karte setzen

Geldanlage ist immer abhängig von den persönlichen Zielen des Sparers, seinem Anlagehorizont und seiner Risikobereitschaft. Daher sind generelle … (mehr)

Bei der Altersvorsorge steht Sicherheit an erster Stelle

Kein Risiko vorm Ruhestand
Auch wenige Jahre vor dem Ruhestand kann man auf sinnvolle Weise zusätzliches Kapital bilden. (Foto: djd/Direkte Leben Versicherung)

Safety first – das ist für die weitaus meisten Bundesbürger im Hinblick auf ihre Altersvorsorge und vor dem Hintergrund der Finanzkrise oberstes Gebot. Dies ergab eine TNS-Emnid-Umfrage im Auftrag der Direkte Leben Versicherung AG unter 500 Personen ab 14 Jahren. Wenn sie im Hinblick auf den Ruhestand Geld anlegen, dann ist für 67 Prozent der … (mehr)

Altersvorsorge – Frühstarter kommen mit kleinen Beiträgen auf große Summen

Altersvorsorge - Je eher, desto besser
Entspannter Ruhestand: Bei der privaten Altersvorsorge lohnt es sich, früh anzufangen und Ausdauer zu beweisen. (Foto: djd/Ergo Direkt Versicherungen)

Im Zuge der Finanzmarktkrise ist das Thema private Altersvorsorge ins Abseits geraten. Zu Unrecht: In den kommenden Jahrzehnten werden die Bundesbürger noch stärker als bisher privat vorsorgen müssen.

Grund sind die schon bekannten und noch drohenden Einschnitte in der gesetzlichen Rentenversicherung. Viele Menschen in Deutschland, die heute Mitte 40 oder jünger sind, müssen sich trotz jahrzehntelang … (mehr)

Die häufigsten Irrtümer zu Riester-Fonds

Riester Rednte - Richtig vorsorgen
Gerade Riester-Fonds sind eine gute Möglichkeit, um langfristig vorzusorgen - auf Vorurteile sollte man deshalb besser verzichten. (Foto: djd/Union Investment)

Immer mehr Deutsche sparen für den Ruhestand. Viele scheuen sich jedoch, ihr Geld in Investmentfonds anzulegen. “Dabei sind gerade Fonds eine gute Möglichkeit, um langfristig vorzusorgen”, erklärt Wolfram Erling, Leiter Zukunftsvorsorge bei der Fondsgesellschaft Union Investment. Fonds funktionieren nach einem einfachen Prinzip und bieten einen hohen Anlegerschutz. Hier die häufigsten Irrtümer:

1. Irrtum: Vorsorge mit Fonds … (mehr)

Wie sich die Rendite zusammensetzt, wissen viele Anleger nicht

Hauptsache sicher
67 Prozent setzen bei der Altersvorsorge vor allem auf die Sicherheit der Kapitalanlage. (Foto: djd/Direkte Leben Versicherung)

In Sachen Altersvorsorge kommt es 67 Prozent der Deutschen vor allem auf die Sicherheit der Kapitalanlage an. Das ergab eine aktuelle, repräsentative Umfrage von TNS Emnid, in deren Rahmen im Auftrag der Direkte Leben Versicherung AG 500 Deutsche ab 14 Jahren befragt wurden. Besonders ausgeprägt ist das Sicherheitsbedürfnis bei Personen ab 50 Jahren. Für 72 … (mehr)