Finanz Sektor Home

Zulagen machen die Riester-Vorsorge so lukrativ

Riester - Bloß kein Geld verschenken
Riester-Sparer

“Ist der Papierkram wirklich nötig?” So denken offenbar viele Riester-Vorsorger und stellen ihren Antrag für die staatlichen Zulagen gar nicht oder nicht richtig. Das Ergebnis: Die Deutschen verschenken jedes Jahr enorme Summen. Für das Zulagenjahr 2008 waren dies 1,3 Milliarden Euro, wie aus einer aktuellen Studie der Fondsgesellschaft Union Investment hervorgeht. “Dabei sollten Riester-Sparer auf … (mehr)

Frauen kümmern sich oft nicht ausreichend um die eigene Rente

Wer länger lebt, braucht länger Geld
Ruhestand - Rente

Das wünscht sich wohl jede Frau: Im Alter gesund und finanziell unabhängig sein, sich an der Familie erfreuen und den einen oder anderen Kindheitstraum erfüllen zu können. Aber die finanzielle Vorsorge fürs Alter ist oft lückenhaft. 40 Prozent der Frauen fürchten sich deshalb davor, im Ruhestand einen deutlich niedrigeren Lebensstandard zu haben oder sogar von … (mehr)

Studie: Viele Bundesbürger reduzieren die Aufwendungen für ihre Altersvorsorge

Ein Schritt in die falsche Richtung
In einer alternden Gesellschaft ist private Vorsorge notwendiger denn je, um den Ruhestand entspannt genießen zu können. (Foto: djd/Ergo Direkt Versicherungen)

Die meisten Bundesbürger werden ohne private Vorsorge ihren Lebensstandard im Ruhestand nicht halten können. Die Alterung der Gesellschaft mindert die Kraft der gesetzlichen Rentenversicherung. Obwohl diese Tatsache allgemein bekannt ist, hat mehr als jeder sechste Deutsche einer Allensbach-Studie zufolge seine Vorsorgezahlungen aufgrund der Finanzkrise reduziert – oder gar den entsprechenden Vertrag ganz gekündigt. Ein Schritt … (mehr)