Finanz Sektor Home

Studentenjobs sind rar – und oft perspektivlos

Karriere statt Kellnern
Studierende

Wer hätte das vor zehn Jahren gedacht? Über eine halbe Million Studienanfänger gibt es 2011 in Deutschland – Pisa-Studie und Bologna-Reform haben Wirkung gezeigt und sorgen auf vielerlei Weise für Bewegung im Land. Die Universitäten haben mit dem doppelten Abiturjahrgang in verwaltungstechnischer Hinsicht einiges zu bewältigen und gleichzeitig werden sich die Jungstudenten ihrerseits der Tatsache … (mehr)

So können sich Freizeitsportler vor Risiken schützen

Gesund - aber auch gefährlich
Freizeitsportler

Ob im Verein, beim Betriebssport, auf Skiern oder am Sonntag auf dem Bolzplatz: Millionen Deutsche bewegen sich regelmäßig und tun damit etwas für ihre Gesundheit. Allerdings passieren beim Freizeitsport auch tagtäglich Unfälle und Verletzungen. Im schlimmsten Fall behalten Aktive danach schwere Schäden zurück oder kommen sogar in finanzielle Not, weil sie ihren Beruf nicht mehr … (mehr)

Hannover – Kongress-Standort mit kurzen Wegen und vielen kulturellen Highlights

So wird die Tagung zum Event
Maschseefest

Am Vormittag werden die Geschäftszahlen des Unternehmens diskutiert, am Nachmittag entwickeln die Teilnehmer Ideen für die nächsten Marketingaktionen, und am Abend lockt Entspannung beim beliebten Maschseefest oder im Varieté: Hannover bietet nicht nur alle Voraussetzungen für eine gelungene Firmenveranstaltung, sondern überrascht zudem mit kulturellen Highlights und Freizeitmöglichkeiten. Diese abwechslungsreichen Seiten machen die niedersächsische Landeshauptstadt als … (mehr)

Unternehmen unterstützen das Engagement ihrer Mitarbeiter fürs Gemeinwohl

Das Ehrenamt als Ehrensache
Freiwillige Feuerwehr

Ohne ehrenamtliche Helfer läuft in Deutschland – fast – nichts. Sie engagieren sich in der Jugendarbeit, leisten freiwilligen Dienst in der Feuerwehr oder schieben Behinderte im Rollstuhl ins Konzert. Etwa 23 Millionen Bürger sind auf diese Weise kostenlos fürs Gemeinwohl tätig – sei es in Wohlfahrtsverbänden, Sportvereinen, Kirchengemeinden oder in Bürgerinitiativen. Einer Studie der AMB … (mehr)

Mit dem Laptop in die Ferien -immer beliebter

Jeder Dritte erhält auch an freien Tagen jobbezogene E-Mails und Anrufe
40 Prozent der deutschen Arbeitnehmer denken während ihres Urlaubs ab und zu an die Arbeit, 34 Prozent erhalten jobbezogene Anrufe und E-Mails. 39 Prozent kümmern sich an den freien Tagen aktiv um ihre Karriereplanung und informieren sich über Weiterbildungsangebote oder offene Stellen. (Foto: djd/Randstad Deutschland)

Nicht nur Schulkinder fiebern Ferienzeiten entgegen, auch Deutschlands Arbeitnehmer sehnen sich nach einer längeren Pause. Dies tut nicht nur ihnen gut, sondern auch den Arbeitgebern. Denn eine längere Arbeitspause ist besonders wichtig für die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten. Immerhin 77 Prozent der Arbeitnehmer bescheinigen sich nach einigen freien Tagen eine merklich höhere Produktivität. Dies ergab das … (mehr)