Finanz Sektor Home

Anzeigen auf Finanz-Sektor.de:

Junge Leute erkennen Vorsorgebedarf

Frühes und konsequentes Sparen bildet die beste Absicherung fürs Alter
Vermögensberatungen

“Spare in der Zeit, dann hast du in der Not.” Zugegeben, junge Leute berührt diese Weisheit oft nicht allzu sehr. Doch gibt es immer mehr ältere Menschen, die an allen Ecken und Enden auf etwas verzichten müssen. Ein Grund mehr, sich schon in jungen Jahren fürs Alter finanziell abzusichern. Dass sich konsequentes Sparen auch kleinerer … (mehr)

Darauf muss man bei der privaten Altersvorsorge achten

Altersvorsorge - So werden Wünsche wahr
Riester Rente Aufstellung

Für ihren Ruhestand haben viele Bundesbürger ganz konkrete Wünsche: Ein Haus im Grünen und regelmäßige Urlaubsreisen zählen meistens dazu. Mit der gesetzlichen Rente allein ist das nicht zu schaffen. Wer privat sparen will, hat allerdings die Qual der Wahl. Wolfram Erling, Leiter Zukunftsvorsorge bei der Fondsgesellschaft Union Investment, beantwortet wichtige Fragen:

- Worauf muss man bei … (mehr)

Private Rente nach Bedarf

Flexible Anlagen sind zu jedem Rententermin abrufbar
Ruhestand

Wann der Ruhestand im Einzelfall beginnt, lässt sich kaum vorhersagen. Viele Faktoren spielen dabei eine Rolle: der Arbeitsmarkt zum Beispiel, die Konjunktur, die eigene Gesundheit und die wirtschaftliche Situation des Arbeitgebers. Fest steht aber, dass derzeit die wenigsten Ruheständler bis zum gesetzlichen Renteneintrittsalter gearbeitet haben. 2009 schieden die meisten Menschen in Deutschland zwischen 58 und … (mehr)

Bei der Altersvorsorge steht Sicherheit an erster Stelle

Kein Risiko vorm Ruhestand
Auch wenige Jahre vor dem Ruhestand kann man auf sinnvolle Weise zusätzliches Kapital bilden. (Foto: djd/Direkte Leben Versicherung)

Safety first – das ist für die weitaus meisten Bundesbürger im Hinblick auf ihre Altersvorsorge und vor dem Hintergrund der Finanzkrise oberstes Gebot. Dies ergab eine TNS-Emnid-Umfrage im Auftrag der Direkte Leben Versicherung AG unter 500 Personen ab 14 Jahren. Wenn sie im Hinblick auf den Ruhestand Geld anlegen, dann ist für 67 Prozent der … (mehr)

Bundesbürger sehen Immobilien als beste Altersabsicherung

Eigener Herd ist Goldes wert
53 Prozent der Bundesbürger können weniger gut beziehungsweise überhaupt nicht einschätzen, wie hoch ihre späteren Einkünfte im Alter sein werden. (Foto: djd/BV Volksbanken)

Ein finanziell sorgenfreier Ruhestand ist nur noch auf der Basis eigener Initiative möglich. Doch welche Anlageform ist am geeignetsten, um auch im Alter gut leben zu können? Diese Frage stellte TNS Emnid im Auftrag des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) über 700 Bundesbürgern.

Ob selbst genutzt oder vermietet, 49 Prozent sehen die Immobilie an … (mehr)