Finanz Sektor Home

Anzeigen auf Finanz-Sektor.de:

Auch kurzfristig gibt es in der Betonbranche noch viele freie Ausbildungsplätze

Solides Fundament für die Karriere
Lehre - Betonbranche

Schulabschluss – und was dann? Viele Schulabgänger sind unsicher, welche berufliche Richtung sie einschlagen möchten. Ganz anders die 20-jährige Julia Krüger. Nach dem “Girl’s Day” in einem Unternehmen der Betonbranche stand für sie sofort fest: “Ich möchte mit Baustoffen arbeiten, die ich selbst kreativ formen und immer wieder neu bearbeiten kann.” Gesagt, getan. Heute ist … (mehr)

Auszubildende in der Betonindustrie haben sehr gute berufliche Perspektiven

Immer mehr Bewerberinnen - Solides Fundament
Betonindustrie

Wer meint, bei Berufen in der Baustoffindustrie käme es allein auf handwerkliches Geschick und pure Muskelkraft an, der irrt gewaltig: Vor allem viel Köpfchen ist gefragt im Umgang mit Beton und anderen Hightech-Baustoffen. Die Branche bildet in den verschiedensten Berufsbildern aus. Allen gemeinsam sind die sehr guten Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Zahlreiche Ausbildungsstellen im gesamten Bundesgebiet … (mehr)

Attraktive Ausbildungs- und Karrierechancen in der Betonbranche

An der eigenen Zukunft bauen
Stahlbetonbauerin

Ein Girlsday in einem Bauunternehmen hatte ihr Interesse geweckt: Seitdem war für Julia Krüger klar, dass sie mit Beton arbeiten möchte. “Die Möglichkeit, selbst Dinge zu gestalten und zu formen, fasziniert mich”, so die 20-Jährige, die heute im zweiten Ausbildungsjahr den Beruf der Beton- und Stahlbetonbauerin erlernt. Damit bildet sie in einer einstigen Männerdomäne noch … (mehr)

Im Beton- und Terrazzohandwerk gibt es noch sehr gute Ausbildungschancen

Beruf mit Bodenhaftung
Die Oberfläche des Betonwerksteins wird feingeschliffen. (Foto: djd/BetonBild)

Unter den Ausbildungsmöglichkeiten in der Baustoffindustrie zählt der Betonstein- und Terrazzohersteller zu den “Exoten”. Dennoch: Den Resultaten dieses Handwerksberufs begegnet man buchstäblich auf Schritt und Tritt, auf Treppen, als Bodenbelag oder auch im Garten- und Landschaftsbau. Schulabgänger mit handwerklichem Geschick haben gute Chancen, in diesem Beruf einen Ausbildungsplatz zu finden – auch kurzfristig für das … (mehr)

Beton- und Stahlbetonbauer: Junger Beruf mit guten Perspektiven

Erfolgreiche Karriere in der Baustoffbranche
Technisches Verständnis und präzises Arbeiten sind gefragt als angehender Beton-und Stahlbetonbauer. Burak Ünlü (20) erlernt diesen Beruf im dritten Lehrjahr bei der Hering GmbH & Co. KG in Burbach. (Foto: djd/BetonBild)

In zahlreichen Branchen bleibt in diesem Jahr die Ausbildungslage angespannt: Vielfach übersteigt die Nachfrage nach freien Plätzen das Angebot der Unternehmen. In der Baustoffbranche hingegen haben Schulabgänger auch kurzfristig noch Chancen, selbst wenn sie bis zu den Ferien keine Lehrstelle finden konnten. Dank neuer Produktionsverfahren von Hightech-Baustoffen sind viele neue Berufsbilder entstanden. Besonders angehende Beton- … (mehr)