Wer sich ein nebenberufliches Standbein aufbauen möchte, wird heutzutage – unabhängig von der konjunkturellen Lage – selten auf Anhieb fündig. So gestaltet sich der erste Arbeitsmarkt – gerade in strukturschwachen Gebieten – zum Teil schwierig. Aber vor allem scheint es zunächst nicht ganz einfach, eine Tätigkeit zu finden, die einen Nebenverdienst ohne weitreichende Ausbildung mit anfangs wenigen Wochenstunden ermöglicht. Und gleichzeitig die Perspektive eröffnet, später mehr zu tun, wenn beispielsweise die Kinder älter sind. Eine aufstrebende Branche, die diese Möglichkeiten bietet, ist der Direktvertrieb. So veröffentlichten der Unternehmensverband Direktvertrieb e.V. (UVDV) und die Fachhochschule Worms eine umfassende Studie über Direktvertrieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die diesem Wirtschaftszweig ein starkes Wachstum bescheinigt – ganz im Gegensatz zu den rückläufigen Zahlen im Einzelhandel. Ergänzende Einkommen – zum Teil auch überdurchschnittlich – seien hier auch im Nebenerwerb möglich und 86 Prozent der Befragten erwarteten ein weiteres Wachstum.

Karrierechancen bei einem der größten Direktvertriebsunternehmen in Deutschland

 

Nebenverdienst

 

Wer in der Branche nach seriösen und nachhaltigen Einstiegs- und Aufstiegsmöglichkeiten sucht, der wird rasch auf LR Health & Beauty Systems stoßen. Als eines der großen Direktvertriebsunternehmen in Deutschland bietet es – von seinem Hauptsitz im Münsterland aus – nach dem Qualitätsprinzip “made in Germany” hochwertige Gesundheits- und Schönheitsprodukte an. Wer ernsthaft an einer vertrieblichen und verantwortungsvollen Tätigkeit interessiert ist, erfährt mehr dazu auf der Website www.lrworld.com. Der oder die Interessierte kann mit einem individuellen Starterpaket beginnen. Dieses beinhaltet eine Produktauswahl, die zum Vorführen und Verkaufen benötigt wird, sowie einige Informationsunterlagen. Vielleicht am wichtigsten für Neueinsteiger ist jedoch die intensive Betreuung: Ein professionelles Aus- und Weiterbildungsprogramm trägt zur beruflichen Entwicklung der Teilnehmer bei. Das gilt erst recht für bestehende Vertriebspartner, die sich stetig fortbilden und ihre Tätigkeit ausbauen wollen. Experten des Unternehmens schulen unter anderem in Sachen Produktsortiment, Geschäftstätigkeit, Recht und Steuern. Das Vergütungssystem ist transparent und allein an der effektiven Leistung eines jeden Einzelnen ausgerichtet.