Finanz Sektor Home

Bei der Altersvorsorge steht Sicherheit an erster Stelle

Kein Risiko vorm Ruhestand
Auch wenige Jahre vor dem Ruhestand kann man auf sinnvolle Weise zusätzliches Kapital bilden. (Foto: djd/Direkte Leben Versicherung)

Safety first – das ist für die weitaus meisten Bundesbürger im Hinblick auf ihre Altersvorsorge und vor dem Hintergrund der Finanzkrise oberstes Gebot. Dies ergab eine TNS-Emnid-Umfrage im Auftrag der Direkte Leben Versicherung AG unter 500 Personen ab 14 Jahren. Wenn sie im Hinblick auf den Ruhestand Geld anlegen, dann ist für 67 Prozent der … (mehr)

Altersvorsorge – Frühstarter kommen mit kleinen Beiträgen auf große Summen

Altersvorsorge - Je eher, desto besser
Entspannter Ruhestand: Bei der privaten Altersvorsorge lohnt es sich, früh anzufangen und Ausdauer zu beweisen. (Foto: djd/Ergo Direkt Versicherungen)

Im Zuge der Finanzmarktkrise ist das Thema private Altersvorsorge ins Abseits geraten. Zu Unrecht: In den kommenden Jahrzehnten werden die Bundesbürger noch stärker als bisher privat vorsorgen müssen.

Grund sind die schon bekannten und noch drohenden Einschnitte in der gesetzlichen Rentenversicherung. Viele Menschen in Deutschland, die heute Mitte 40 oder jünger sind, müssen sich trotz jahrzehntelang … (mehr)

Berufsunfähigkeit kann zur existenziellen Bedrohung werden

Der Fall ins Bodenlose
Viel zu wenig Bundesbürger haben für den Fall vorgesorgt, dass sie ihren Beruf aus gesundheitlichen Gründen aufgeben müssen. (Foto: djd/AXA)

Jährlich erleiden über eine Million Deutsche eine schwere Krankheit wie einen Schlaganfall oder Herzinfarkt. Das betrifft nicht nur ältere Menschen, sondern immer wieder auch Personen, die im Berufsleben stehen. Mit dem medizinischen Fortschritt steigen die Chancen auf Heilung. Doch bis zur Rückkehr in ein normales Leben ist es ein langer Weg. Oft können die Betroffenen … (mehr)

Die häufigsten Irrtümer zu Riester-Fonds

Riester Rednte - Richtig vorsorgen
Gerade Riester-Fonds sind eine gute Möglichkeit, um langfristig vorzusorgen - auf Vorurteile sollte man deshalb besser verzichten. (Foto: djd/Union Investment)

Immer mehr Deutsche sparen für den Ruhestand. Viele scheuen sich jedoch, ihr Geld in Investmentfonds anzulegen. “Dabei sind gerade Fonds eine gute Möglichkeit, um langfristig vorzusorgen”, erklärt Wolfram Erling, Leiter Zukunftsvorsorge bei der Fondsgesellschaft Union Investment. Fonds funktionieren nach einem einfachen Prinzip und bieten einen hohen Anlegerschutz. Hier die häufigsten Irrtümer:

1. Irrtum: Vorsorge mit Fonds … (mehr)

Vorsorge mit Riester-Fonds: Die häufigsten Irrtümer

Bescheid wissen, Vorteile nutzen
Gerade Riester-Fonds sind eine gute Möglichkeit, um langfristig vorzusorgen - auf Vorurteile sollte man deshalb besser verzichten. (Foto: djd/Union Investment)

Immer mehr Deutsche sparen für den Ruhestand. Investitionen in Fonds scheuen jedoch viele. “Gerade Fonds sind aber attraktiv, um langfristig vorzusorgen”, erklärt Wolfram Erling, Leiter Zukunftsvorsorge bei der Fondsgesellschaft Union Investment.

1. Irrtum: Vorsorge mit Fonds ist nur etwas für Spekulanten

Tatsächlich eignen sich weltweit investierende Aktienfonds besonders für die langfristige Altersvorsorge: Die Rendite betrug in den … (mehr)