Die Menschen werden im Durchschnitt immer älter. Umso wichtiger ist es für sie, möglichst lange gesund und vital zu bleiben. Dafür benötigen sie aber häufig fachliche Unterstützung und ein Gesundheitswesen, das in Prävention und Gesundheitsförderung investiert. Viele Krankheiten könnten durch einen gesünderen Lebensstil oder andere Bedingungen am Arbeitsplatz vermieden werden. Eine fachkundige, individuelle Beratung, die sich an der Lebenswirklichkeit der Betroffenen orientiert, kann dem Einzelnen dabei helfen, sich für die richtigen Maßnahmen zu entscheiden. Präventologen etwa sind solche Fachleute und Berater – und ihre Arbeit dürfte in Zukunft immer wichtiger werden.

Qualifizierte Ausbildung

Dieser Ansicht ist auch Dr. Ellis Huber, Vorsitzender des Berufsverbands Deutscher Präventologen e.V. und gleichzeitig Vorstand der gesetzlichen Krankenkasse “Securvita”. Der bekannte Mediziner ist überzeugt, dass sich die Berufsgruppe der Präventologen künftig verstärkt im Gesundheitswesen positionieren kann.

Das Arbeitsfeld von Präventologen ist breitgefächert. So bieten sie etwa in Betrieben gezielte gesundheitsfördernde Maßnahmen an oder halten Vorträge und Workshops in Schulen zu gesunder Ernährung.

Das Arbeitsfeld von Präventologen ist breitgefächert. So bieten sie etwa in Betrieben gezielte gesundheitsfördernde Maßnahmen an oder halten Vorträge und Workshops in Schulen zu gesunder Ernährung.

Der Berufsverband bietet allen Interessierten eine qualifizierte Ausbildung zum Präventologen an. Für die berufsbegleitende Ausbildung muss man nicht zwangsläufig aus dem klassischen Gesundheitsbereich kommen. Zwar kommen viele der Studenten aus Berufen wie Krankenschwester, Pfleger, Arzt oder Apotheker, doch prinzipiell kann jeder mit diesem Studium beginnen. Alle Informationen gibt es unter www.praeventologe.de und unter Telefon 0511-8667845.

Vielseitiger Einsatzbereich

Präventologen arbeiten in sehr unterschiedlichen Bereichen, etwa in Gesundheitszentren, Betrieben, Altenheimen oder Wellnesshotels. Sie beraten ihre Klienten stets ganzheitlich, geben Anleitungen zu gesunder Ernährung, körperlicher und mentaler Fitness oder Stressbewältigung. Einen Einblick in die Arbeit der Gesundheitsexperten erhalten Interessierte beim zehnten Deutschen Präventologen Kongress, der am 2. und 3. April in Düsseldorf stattfindet. Schwerpunktthemen sind betriebliches Gesundheitsmanagement und schulische Präventologie. Unter www.praeventologen-kongress.de gibt es Informationen zum Kongress.