Finanz Sektor Home

Anzeigen auf Finanz-Sektor.de:

Effektiv lernen in Schule und Universität

Mit den richtigen Arbeitsmethoden lässt sich viel Zeit gewinnen
Textmarker

Die Verkürzung der Gymnasialzeit hat in den meisten Bundesländern für eine deutliche Mehrbelastung der Schüler gesorgt. Wochenstunden und Arbeitspensum wurden so erhöht, dass den Schülern immer weniger Zeit für ihre Hobbys oder das Vertiefen des Unterrichtsstoffs bleibt. Auch der Wandel an den Universitäten von Diplom- in Bachelor- und Master-Abschlüsse verlangt in vielen Studiengängen mehr Prüfungen … (mehr)

Mangel an qualifiziertem Personal bremst das Wachstum

Fach- und Führungskräfte - Kluge Köpfe verzweifelt gesucht
Führungskraft

Das wirtschaftliche Wachstum in Deutschland wird künftig nicht durch die fehlende Kaufkraft der Konsumenten oder durch Turbulenzen an den Märkten gebremst – sondern durch den Mangel an qualifizierten Fach- und Führungskräften. Dieser Ansicht ist zumindest Dr. Robert Blackburn, Senior Vice President bei der BASF SE in Ludwigshafen.

Blackburn zufolge haben sich die Anforderungen an Führungskräfte stark … (mehr)

Fachkräftemangel – MBA-Studiengang setzt auf Internationalität

Global denken und handeln
Studiengang Universität

Deutschland kann schon heute seinen Fachkräftebedarf in einigen Wirtschaftszweigen nicht mehr decken. Das Problem wird sich in den kommenden Jahren noch verschärfen – der Mangel an qualifiziertem Personal wird zum echten Wachstumshemmnis. Qualifiziert heißt heute vor allem auch, dass führende Mitarbeiter in weltweit tätigen Unternehmen global denken und handeln müssen.

Kompetenzen stärken, Chancen verbessern

“Sowohl für die … (mehr)

Berufsbegleitendes Studium an der Hamburger Fern-Hochschule

Studium - Karriere im Gesundheitswesen
Studieren neben dem Beruf: Ein Bachelor-Abschluss verbessert die Karrierechancen im Gesundheitswesen.

Lebenslanges Lernen ist heutzutage die Grundvoraussetzung für dauerhaften Erfolg im Beruf. Wer sich regelmäßig weiterbildet, hat bessere Aufstiegschancen und meist auch eine höhere Arbeitsplatzsicherheit. Das gilt auch in Berufen des Gesundheitswesens, wo neue wissenschaftliche Erkenntnisse, häufig wechselnde Rahmenbedingungen und ein ständig steigender Bedarf hohe Anforderungen an die Beschäftigten stellen. Regelmäßige Schulungen sind deshalb Pflicht. Noch … (mehr)

MBA-Programm an der Uni Würzburg

Weiterbildung in Krisenzeiten? Jetzt erst recht!
Die zum Weltkulturerbe zählende Würzburger Residenz bildet den Hintergrund für ein Gruppenfoto erfolgreicher Teilnehmer an der Executive MBA Business Integration. (Foto: djd/www.businessintegration.de)

Zahlreiche Meldungen über Kurzarbeit und Entlassungen füllen noch immer Nachrichtensendungen und Zeitungsseiten. Experten gehen sogar davon aus, dass sich die eigentlichen Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise auf den Arbeitsmarkt erst noch zeigen werden. Mehr denn je müssen sich die Beschäftigten im Wettbewerb um die knappen Arbeitsplätze bestmöglich positionieren und für künftige verantwortungsvolle Aufgaben empfehlen.

Berufsbegleitendes Studium

Ein … (mehr)