Finanz Sektor Home

Anzeigen auf Finanz-Sektor.de:

Highschool-Austauschprogramme sind attraktiv und werden immer beliebter

Bin dann mal kurz weg
Gastschüler

Bereits seit 1948 gibt es in Deutschland den organisierten langfristigen Schüleraustausch mit den USA. Das interkulturelle Austauschprogramm startete kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs und sollte den Menschen dabei helfen, Sprache und Kultur des anderen zu verstehen und zum Frieden sowie zur Toleranz zwischen den Nationen beizutragen. Schon lange beschränkt sich ein solches Austauschprogramm allerdings … (mehr)

Werbeschule – Praktische Erfahrungen in der Ausbildung ebnen den Weg zum Erfolg

Werbeschule: Praktische Erfahrungen in der Ausbildung ebnen den Weg zum Erfolg
Miami Ad School

In Zeiten doppelter Abiturjahrgänge sind Ausbildungs- und Hochschulplätze heiß begehrt. Junge Leute können aber nicht nur auf öffentliche Ausbildungsangebote zurückgreifen, sondern finden auch bei privaten Hochschulen im gesamten Bundesgebiet attraktive Alternativen. Eines der besten Beispiele ist die “Miami Ad School” in Hamburg und Berlin. Sie gilt als eine der erfolgreichsten und besten Werbeschulen weltweit. Hier … (mehr)

Effektiv lernen in Schule und Universität

Mit den richtigen Arbeitsmethoden lässt sich viel Zeit gewinnen
Textmarker

Die Verkürzung der Gymnasialzeit hat in den meisten Bundesländern für eine deutliche Mehrbelastung der Schüler gesorgt. Wochenstunden und Arbeitspensum wurden so erhöht, dass den Schülern immer weniger Zeit für ihre Hobbys oder das Vertiefen des Unterrichtsstoffs bleibt. Auch der Wandel an den Universitäten von Diplom- in Bachelor- und Master-Abschlüsse verlangt in vielen Studiengängen mehr Prüfungen … (mehr)

Studium – Sonderstudiengang für Gesundheitsberufe

Berufsbegleitend zum Master - Lernen aus der Ferne
Abwechslung im Fernstudium: Neben dem selbstständigen Lernen am eigenen Schreibtisch gibt es auch regelmäßige Vorlesungen und Seminare an regionalen Studienzentren.

Gesellschaft, Umwelt und Wissenschaft befinden sich in einem ständigen und oft rasanten Wandel. Das betrifft nicht zuletzt den Arbeitsmarkt, der mit immer neuen Anforderungen aufwartet. Wer hier mithalten will, kommt um Weiterbildung nicht herum. Allerdings haben die meisten Berufstätigen nicht die Möglichkeit, sich für längere Zeit von ihrem Job zu verabschieden, um Kurse zu besuchen … (mehr)

Berufsbegleitendes Studium an der Hamburger Fern-Hochschule

Studium - Karriere im Gesundheitswesen
Studieren neben dem Beruf: Ein Bachelor-Abschluss verbessert die Karrierechancen im Gesundheitswesen.

Lebenslanges Lernen ist heutzutage die Grundvoraussetzung für dauerhaften Erfolg im Beruf. Wer sich regelmäßig weiterbildet, hat bessere Aufstiegschancen und meist auch eine höhere Arbeitsplatzsicherheit. Das gilt auch in Berufen des Gesundheitswesens, wo neue wissenschaftliche Erkenntnisse, häufig wechselnde Rahmenbedingungen und ein ständig steigender Bedarf hohe Anforderungen an die Beschäftigten stellen. Regelmäßige Schulungen sind deshalb Pflicht. Noch … (mehr)