Finanz Sektor Home

Anzeigen auf Finanz-Sektor.de:

Berufseinsteiger tragen ein überdurchschnittlich hohes Unfallrisiko

Erfolgreich in den ersten Job - mit Sicherheit
Staplerfahrer

Schulabschluss in der Tasche, Bewerbung geschrieben, Ausbildungsplatz gefunden? Der Start in das Berufsleben ist eine spannende Zeit – aber auch Gefahren lauern: Knapp ein Viertel der etwa eine Million Arbeitsunfälle pro Jahr ereignen sich beim innerbetrieblichen Transport und Verkehr. Auszubildende und junge Berufstätige haben dabei das größte Unfallrisiko. Im Rahmen der Kampagne “Risiko raus!” gibt … (mehr)

Versicherungsschutz für Kinder – Krankheiten oder Unfällen

Von der Deutschen Familienstiftung empfohlen
Kinder versichern

Sobald Eltern ihr Kind zum ersten Mal auf dem Arm halten, wollen sie nur eins: Es beschützen. Selbst kleinere Blessuren oder ein leises Niesen betrachten sie anfänglich besorgt. Besonders die Angst vor schweren Krankheiten und Unfällen im Alltag ist groß. Denn dauerhafte körperliche oder geistige Beeinträchtigungen beim eigenen Kind sind nicht nur emotional eine große … (mehr)

Berufsgenossenschaft verweigerte zurecht den Versicherungsschutz

Pech gehabt: Unfall auf dem Weg zur Probearbeit
Ein Unfall auf dem Weg zur Probearbeit oder ersten Arbeitstag fällt nicht unter die gesetzliche Unfallversicherung. (Foto: djd/Ergo Direkt Versicherungen)

Wer auf dem Weg von oder zu einem Probearbeitstag verunglückt, steht auch dann nicht unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung, wenn sich der Unfall auf dem direkten Weg zwischen seiner Wohnung und der Arbeitsstätte ereignet. Diese Einschränkung gilt auch für Personen, die sich erstmals auf dem Weg zu ihrer neuen Arbeitsstätte befinden, so das Sozialgericht … (mehr)