Finanz Sektor Home

Ausbildungsberuf – Mechatroniker auf dem Vormarsch

Ausbildung - Dreieinhalbjährige Ausbildung
Mechatroniker

Unternehmen aus Traditionsbranchen erleben gerade als Ausbildungsbetrieb eine Renaissance, weil sie für einen soliden Einstieg ins Berufsleben stehen. In der deutschen Brauindustrie sind die Chancen dementsprechend günstig, zumal innerhalb der Produktion das traditionelle Handwerk längst von Hightech in Sudhaus, Abfüllung und Logistik unterstützt wird. “Insgesamt sind in den etwa 1.300 deutschen Braustätten knapp 30.000 Mitarbeiter … (mehr)

Aus- und Weiterbildung – Lebenslanges Lernen ist die Zukunft

Im Beruf immer weiterbilden
Mit der Berufsausbildung hört das Lernen nicht auf, sondern fängt erst richtig an. Denn nur lebenslanges Lernen sichert auf Dauer den Arbeitsplatz. (djd/KfW Bankengruppe)

Für Einige mag es klingen wie ein Urteil, für Andere ist es eine Herausforderung, für Alle aber ist es Notwendigkeit, um beruflich bestehen zu können: lebenslanges Lernen. Und nicht nur im beruflichen Bereich. Die Globalisierung, die Entwicklungen auf den Gebieten Wissenschaft und Technik sowie die demographische Entwicklung sind die Hauptargumente für stetiges Lernen. Vor allem … (mehr)

Auch kurzfristig sind noch zahlreiche Ausbildungsstellen zu vergeben

Karrierechancen in der Baustoffbranche
Der Baustoffprüfer Mörtel- und Betontechnik überwacht permanent die automatisierten Produktionsanlagen. (Foto: djd/Transportbetonindustrie)

Über 420.000 junge Bundesbürger suchen nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit in diesem Jahr eine Ausbildungsstelle – doch längst nicht jeder wird fündig. Die aktuelle wirtschaftliche Lage trägt zusätzlich dazu bei, dass in vielen Berufsfeldern freie Ausbildungsplätze rar gesät sind.

Anders ist die Situation in der Baustoffbranche: Hier eröffnen sich Schulabgängern auch kurzfristig zum Start in … (mehr)