Finanz Glossar Buchstabe D - Finanzbegriffe und Fremdwörter aus der Finanzwelt mit D am Anfang.

Artikel verfassen            Finanz Wiki RSS FeedFinanz Enzyklopädie » Sonstiges zu Finanzen » Finanzglossar » D

D

Artikel, News und Texte zum Thema D. Wenn Sie sich im Fachgebiet D auskennen, dann schreiben Sie doch einfach einen Artikel und erhalten somit einen Link zu Ihrer Webseite im Fliestext des Artikels! Melden Sie Ihren Artikel in der Kategorie D an uns erhalten somit mehr potenzielle Besucher!



D

DAX
Der Deutsche Aktienindex, der die Wertentwicklung der 30 wichtigsten deutschen Aktien widerspiegelt.

Depot
Konto zur Verwaltung von Wertpapieren für Bankkunden.

Depotvollmacht
Die Vollmacht, die ein Aktionär seiner Bank erteilt, ihn auf der Hauptversammlung zu vertreten.

Designated Sponsor
Siehe Betreuer

Dividende
Ein Teil des Gewinns, der anteilig für eine Aktie an die Aktionäre ausgeschüttet wird.

Dow Jones Index (DJI)
Der bekannteste amerikanische Börsenindex, der die Wertentwicklung der 30 wichtigsten US-amerikanischen Aktien widerspiegelt.

Due Diligence
Der Begriff Due Diligence kommt aus dem Angelsächsischen und bedeutet wörtlich übersetzt 'mit gebührender Sorgfalt'. Due Diligence-Prüfungen werden im Vorfeld von Börseneinführungen, aber auch Unternehmensakquisitionen durchgeführt, um eine solide Informationsbasis der daran Beteiligten wie Investoren, Emissionsbanken oder Altaktionären zu gewährleisten. Bei einer Due Diligence wird ein Unternehmen hinsichtlich wirtschaftlicher, finanzieller, rechtlicher, steuerlicher und umweltbezogener Kriterien analysiert. Die Ergebnisse einer Due Diligence-Prüfung dienen insbesondere beim Going Public der Emissionspreisfindung sowie der Minimierung des Haftungsrisikos aus dem Emissionsprospekt.



  Melden Sie Ihren Finanz Artikel in der Kategorie D an. Finanz Artikel anmelden







Finanz Sektor | Kontakt | Impressum | Sitemap | Neue Finanz Artikel




Copyright © 2007 - 2010 Finanz-Sektor.de